Henning Scherf in Schmalkalden

Die Christlichen Wohnstätten Schmalkalden feiern ihr 140jähriges Bestehen. Dazu wurde als Festredner Dr. Scherf eingeladen. Er sprach über die Einbindung und Beteiligung von Behinderten. Er wünscht, dass das knappe Geld dorthin kommt, wo gelebt wird und nicht in der nächsthöhere Ebene verschwindet.
Es geht darum, Menschen zu beteiligen statt sie zu „hospitalisieren“, ihnen Beschäftigung zu geben, aber sie nicht zu überfordern.
Wir brauchen einen verlässlichen Rahmen, dann aber Beteiligungsformen, bei denen das Leben selbst sich gestalten kann und verlässliche Strukturen wachsen (!) können.

Geschrieben mit WordPress auf Windows Phone 8

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen