Farbenfreude – unser Jugendhaus wird bunt

Schon lange haben wir uns überlegt, dass die Außenfassade unseres Jugendhauses im Walperloh alles andere als einladend ist. Zu viel Farbe war abgebröckelt, zu viele hatten Graffitis gesprüht und irgendwie sah alles verwahrlost aus. In den letzten Wochen wurden die Wände z.T. aufwändig neu verputzt und mit weißer Farbe grundiert. Die Stadtverwaltung hat trotz finanzieller Engpässe die großen Fenster erneuert.

DSC04880Durch einen guten Zufall haben wir einen Italienischen Künstler kennengelernt, der in London lebt und dort, in Paris, New York,  Rom und in China viele Wände von Hochhäusern gestaltet hat. Er ist bekannt unter dem Pseudonym “Run”. Falls jemand mal auf seine Webseite sehen möchte findet seine Bilder hier. Er hat sich spontan dazu überreden lassen, mit unseren Leuten das Jugendhaus zu gestalten. Am Ostermontag ist er von London nach Leipzig geflogen und mit dem Zug nach Schmalkalden gefahren.
Hier gestaltet er seit Dienstag früh die Wände am Jugendhaus. Zunächst wurden in einem Workshop Motive gesucht und gemeinsam überlegt, wie die vier Seiten gestaltet werden. Am Nachmittag durften sich alle schon etwas ausprobieren. Manches wird dann noch einmal etwas verändert.
Natürlich werden die Gesichter und die Hände nicht fehlen, die ein so typisch für Run sind. Es lohnt sich, immer einmal vorbei zu kommen, weil es jeden Tag anders aussehen wird.

Und wir freuen uns darauf am Mittwoch in der kommenden Woche ein größeres Fest am Jugendhaus zu feiern: “Farbenfreude – Walperloh wird bunt”. Zu diesem fest werden viele Leute etwas beisteuern. Auch Studenten aus Malaysia machen mit, es gibt afghanische, russische und syrische Spezialitäten…
Aber davon schreiben wir demnächst mehr! Ihr seid alle herzlich eingeladen.

Weitere Bilder finden Sie unter www.jugendscheune.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen