Wir sind gut in Ungarn angekommen

Es ist alles in bester Ordnung. Wir sind heute Morgen mit dem Sonnenaufgang aufgestanden. Die meisten Sachen hatten wir schon am Abend verpackt. Obwohl wir unsere Lebensmittel fast aufgebraucht haben, ist das Gepäck nicht weniger geworden. Es war ein echter Gaudi, wenn Frank die Heckklappe (an jeder) Grenze öffnen musste und jeweils Rollen Toilettenpapier, Schlafsäcke und anderes herausfiel. Dann bräuchten wir im zweiten Auto die Klappe nicht mehr zu öffnen.
Wir sind in einem kleinen Hotel 40km vor Budapest. Da wir unterwegs nicht richtig Zeit hatten zum Essen, sind da wir vorhin noch einmal zum Mäcces gelaufen. Ich bin gefahren, da Martin noch nicht so ganz gut laufen kann, da der Schnitt einer Muschel seine Zehe etwas mitgenommen hat. Ich war eine Minute vor 22 Uhr am besagten Restaurant, als es grade abgeschossen wurde, während der Mac-Drive noch geöffnet war. Also habe ich mich mit Martin dran gemacht, die Bestellung aufzunehmen um dann mit dem Auto vorzufahren und alles mit radebrecherischem Englisch zu bestellen. Nur eine Kleinigkeit würde vergessen. Die nachfolgenden Autos waren genervt, denn es bildete sich eine Lande Schlange. Wir hatten trotzdem unseren Spaß und sind satt.
Morgen früh werden wir nach dem Frühstück ca. um 8 Uhr losfahren. Ich rechne damit, dass wir so gegen 20 Uhr eintreffen. Am Nachmittag schreibe ich dann genauer, wann es wird. Bis morgen!

Geschrieben mit WordPress für Windows Phone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.