Gemeindepraktikanten aus Kurhessen-Waldeck im Kirchenkreis

WIN_20140228_110328 (2)Gemeindepraktikum der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

in den Kirchenkreisen Schmalkalden und Fulda

13 junge Frauen und Männer, die zur Zeit Theologie studieren und den Beruf der Pfarrerin bzw. des Pfarrers anstreben, werden in den Kirchenkreisen Fulda und Schmalkalden vom 27.2.2014 bis zum 31.3.2014 ihr Gemeindepraktikum absolvieren.

Nach einer zweitägigen Einführungstagung in der Evangelischen Familienerholungs- und Bildungsstätte in Brotterode werden Sie im Monat März einen erfahrenen Pfarrer, eine erfahrene Pfarrerin  in einer Kirchengemeinde begleiten. Vor dem Hintergrund ihres Theologiestudiums an den Universitäten in Marburg, Leipzig, Heidelberg und Göttingen lernen sie die praktische Arbeit im Pfarramt näher kennen und können sich im Hinblick auf ihre Berufswahl weiter orientieren.

Veranstalter dieses Gemeindepraktikums für Theologiestudierende ist das Ausbildungsreferat der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in Kassel in Kooperation mit dem Evangelischen Predigerseminar in Hofgeismar.

Das Gemeindepraktikum findet in jedem Frühjahr jeweils in zwei anderen Kirchenkreisen der Landeskirche statt. In diesem Jahr sind das der in Thüringen gelegene Kirchenkreis Schmalkalden, dessen Wiedereingliederung in die kurhessische Kirche nach vielen Jahren der Trennung vor zwei Jahrzehnten begangen wurde, und der Kirchenkreis Fulda, der sich in einem überwiegend katholisch geprägten Gebiet befindet.

Im Kirchenkreis Fulda werden acht Theologiestudierende ihre Praktikumserfahrungen machen, sechs davon in der Stadt Fulda und der näheren Umgebung, zwei in Eiterfeld und Haunetal. Fünf Praktikantinnen und Praktikanten werden im Kirchenkreis Schmalkalden in Floh-Seligenthal,  Barchfeld, Trusetal und Steinbach-Hallenberg unterwegs sein.

Am Ende des Praktikums treffen sich die Praktikantinnen und Praktikanten sowie die Pfarrerinnen und Pfarrer, die sie als Mentoren begleitet haben zu einer Auswertungstagung im St. Bonifatiuskloster in Hünfeld. Die Theologieprofessorin Ulrike Wagner-Rau von der Universität Marburg wird als Referentin dazu beitragen, die Brücke von der Praxis zurück zur Theorie zu schlagen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen