Chillen und Chili

Heute gibt es nur einen kurzen Text und sehr wenige Bilder. Das hängt damit zusammen, dass wir wegen des starken Sturmes den Ruhetag eingeschoben haben. Morgen soll der Wind wieder nachlassen. Wir waren nach dem Frühstück einkaufen in einem riesigen Einkaufzentrum in der Nähe von Avignon. Die meisten haben dort etwas gegessen. Was eingekauft wurde entzieht sich unserer Kenntnis, denn wir behandeln natürlich alles mit höchster Diskretion. Danach wurde geruht, gebadet, geredet oder etwas gewaschen.  Das Highlight des Nachmittags war merkwürdigerweise, dass mein Stuhl, den ich als Urlaubschnäppchen gekauft hatte, krachend zusammenbrach. 

Am Abend gab es Chili con carne mit Couscous. Es kam extrem gut an, nachdem eine Busbesatzung Unmengen an Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten schnitten und verkocht hatte. 

Jetzt ist eine sehr ruhig und ich beende meinen kurzen Bericht, da auch ich mich auf das Bett freue. 
Bis morgen! Euer Dietmar Hauser 

Ein Gedanke zu „Chillen und Chili“

  1. Es ist schön eure Reisebericht und Bilder anzusehen wir wünschen noch ein paar schöne Urlaubstage liebe Grüße an die Beträuer und alle Jugendliche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.