Stelle als Kindergartenleitung (m/w/d)

Der Evangelische Kindergarten „Linsenwiese“ Trusetal möchte zum 01.01.2021, spätestens jedoch zum 01.04.2021, zur Etablierung eines Teams (gedacht als Doppelspitze mit der bisherigen alleinigen Leitung) eine Stelle als Kindergartenleitung (m/w/d) besetzen. Der Evangelische Kindergarten „Linsenwiese“ Trusetal ist seit 1994 in Trägerschaft der Ev. Kirchengemeinde Trusetal und befindet sich seit 2006 am jetzigen Standort (Linsenwiese 21 in 98596 Brotterode-Trusetal, ebenerdiger Neubau). Zurzeit umfasst die Betriebserlaubnis 120 Plätze für Kinder bis zum Schuleintritt, darunter 12 Plätze für 1-2-Jährige. Es handelt sich um die einzige Kindertagesstätte in Trusetal selbst (im Ortsteil Brotterode befindet sich eine ähnlich große Einrichtung in Trägerschaft der dortigen Ev. Kirchengemeinde). Die zu besetzende Stelle umfasst 16 Wochenstunden Mitarbeit im Leitungsteam, hinzu kommen mindestens 14 Wochenstunden im regulären Gruppendienst. Der Umfang dieses Stellenanteils ist bei Bedarf erweiterbar. Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist vorgesehen. Die Vergütung erfolgt nach dem Kirchlichen Tarif der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder. Zur Leitungsstelle gehört folgendes Anforderungsprofil: • Berufsabschluss nach § 16 Abs. 1 Satz 2 oder Satz 3 bzw. § 17 Abs. 2 ThürKigaG sowie mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche innerhalb der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Organisationsvermögen, Kommunikationsfähigkeit Zum Aufgabengebiet gehört vor allem: • Wahrnehmung von Leitungsaufgaben in der Einrichtung (in Absprache des Leitungsteams), insbesondere: o Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht sowie Durchführung von Personalentwicklungsgesprächen o Planung, Organisation, Koordinierung, Kontrolle und Sicherung des gesamten Arbeitsablaufs o Dienstliche, fachliche und organisatorische Anleitung und Führung pädagogischer Kräfte (zurzeit 17 Personen) und technischer Kräfte (zurzeit 4 Personen) o regelmäßige Absprache mit dem Pfarrer als Trägervertreter, auch im Blick auf die Präsenz der Einrichtung im Leben der Ev. Kirchengemeinde o Zusammenarbeit mit der kirchlichen Verwaltung (Kirchenkreisamt Schmalkalden) und dem kommunalen Gegenüber (Stadt Brotterode-Trusetal) sowie weiteren Kooperationspartnern (z.B. Schulen, Sportvereine) o Abstimmung mit den anderen Einrichtungen in ev. Trägerschaft im Kirchenkreis Schmalkalden sowie mit dem Verband ev. Kindertagesstätten in Kurhessen-Waldeck, Kassel • Pädagogische Arbeit auf der Grundlage der jeweils aktuellen Vorgaben (Gesetze und Verordnungen, Thüringer Bildungsplan) sowie der internen Standards (Konzeption, Quali-tätsmanagement) und Umsetzung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrags, insbesondere: o Elterngespräche (u.a. Beratung der Personensorgeberechtigten der Kinder) o Zusammenarbeit mit den Eltern, vor allem dem Elternbeirat, zur Sicherung der Mitbestimmungsrechte nach ThürKigaG o Weiterentwicklung und Anpassung von Konzeption und Qualitätsmanagement Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in Papierform bis zum 15.11.2020 an: Ev. Pfarramt Trusetal Pfarrer Heiko Oertel Karl-Marx-Str. 11a 98596 Brotterode-Trusetal Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir, von der Übersendung per E-Mail abzusehen. (Für Rückfragen können Sie sich aber wenden an ev.kiga.trusetal@ekkw.de).

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Das Kirchenkreisamt Schmalkalden sucht
zum 1. August 2021 eine/einen Auszubildende/n zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d).

Wir bieten Ihnen eine praxisorientierte Ausbildung über drei Jahre, berufsbegleitende Seminare und eine tatkräftige Unterstützung in einem engagierten Team.

Wir erwarten von Ihnen mindestens einen Realschulabschluss mit guten Ergebnissen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zur Ausbildung finden Sie auf der Homepage www.macht-sinn.info. Für weitere Auskünfte steht der Leiter des Kirchenkreisamtes, Herr Müller, unter Tel. 03683/6479-16 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 13.11.2020 an folgende Adresse senden:
Kirchenkreisamt Schmalkalden, Herrn Müller, Weidebrunner Tor 7, 98574 Schmalkalden oder kka.schmalkalden@ekkw.de.

 Psychologin / Psychologe (m/w/d) für die Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EEFL)

Der Evangelische Kirchenkreis Schmalkalden sucht zum nächstmöglichen Termin für die Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EEFL) eine Psychologin/einen Psychologen (m/d/w) mit einem Stundenumfang von 32 Stunden pro Woche (80 %). Arbeitsorte sind Schmalkalden und Zella-Mehlis.

Das engagierte und erfahrene multiprofessionelle Team der Erziehungs-, Ehe- Familien- und Lebensberatungsstelle unterstützt Familien im Landkreis Schmalkalden-Meiningen, insbesondere im Einzugsbereich von Schmalkalden und Zella-Mehlis in der Erziehung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und bezüglich des familiären Zusammenlebens sowie bei Trennung und Scheidung. Wir führen außerdem Beratung von Personen und Institutionen beim Verdacht auf eine Gefährdung des Kindeswohls durch.

Wir suchen eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter mit Erfahrung und Wertschätzung für die beratende Arbeit mit Familien und ihren komplexen und thematisch unterschiedlichen Fragestellungen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Beratung von Eltern, Familien, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in individuellen Problemlagen (lösungsorientierte Erziehungsberatung, Problemerfassung und Zielentwicklung mit Familien)
  • Beratung von Trennungs- und Scheidungsfamilien, auch gerichtsnahe Beratung hochstrittiger Eltern
  • Bearbeiten von emotionalen und sozialen Entwicklungs-, Beziehungs- und Verhaltensstörungen
  • themenzentrierte Kinder- und Elterngruppenarbeit
  • Einleitung von Maßnahmen zur Behebung festgestellter Auffälligkeiten und zur Lösung von Familienproblemen
  • therapeutische Hilfe bei Teilleistungsstörungen (z.B. Dyskalkulie, LRS)
  • Krisenintervention
  • Netzwerkarbeit
  • Zusammenarbeit mit fachspezifischen externen Diensten
  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Dokumentation
  • Erarbeitung und Durchführung präventiver Angebote

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie mit Abschluss Diplom oder Master mit Schwerpunkt pädagogische oder klinische Psychologie
  • eine beraterisch-therapeutische Zusatzqualifikation oder die Bereitschaft, eine solche, zeitnah zu absolvieren
  • Erfahrung in der Beratung von Familien
  • Empathie, Teamfähigkeit und Bereitschaft zu kooperativen Arbeitsformen
  • ressourcenorientierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse in Diagnostik, Beratung und Therapie
  • Kenntnisse in den Bereichen Entwicklungs- und Beziehungsauffälligkeiten, Lern-, Leistungs- und Verhaltensstörungen, Erziehungsschwierigkeiten, psychodiagnostische Fragestellungen
  • hohe selbstreflexive Kompetenz und die Bereitschaft, gemeinsam im Team fachliches Denken und Handeln zu reflektieren und weiterzuentwickeln
  • Rechtskenntnisse des SGB VIII und des FamFG, Kenntnisse der Umsetzung im Jugendamt und bei Gericht
  • sicherer Umgang mit EDV

Wir bieten:

  • Vergütung nach dem Kirchlichen Tarif der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld sowie eine eigenverantwortliche Tätigkeit
  • ein wertschätzendes Arbeitsklima
  • multiprofessionelle Zusammenarbeit im Team und fachlicher Austausch mit den Kooperationspartnern
  • Supervision
  • Unterstützung des Arbeitgebers bei der Aus- und Weiterbildung
  • Hilfe bei der Wohnungssuche

Wenn Sie mit der vorübergehenden Speicherung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens einverstanden sind, freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 15. Dezember 2020 an nachstehende Anschrift:

Evangelischer Kirchenkreis Schmalkalden
Dekan Ralf Gebauer
Weidebrunner Tor 7
98574 Schmalkalden

Tel.:   03683 / 602760
E-Mail:        dekanat.schmalkalden@ekkw.de

Auskünfte erteilt gern:
Frau Ines Ommer; Leiterin der EEFL

Telefon: 03683 / 402834
E-Mail: Ines.Ommer@ekkw.de